Gemeinde Frittlingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

8°C

Seiteninhalt

Die Artikel in der Übersicht

Wichtige Informationen der Landesregierung und des Wirtschafts-/Kultur - und Sozialministeriums BW

06.04.2020: Informationen des Kultusministeriums zur Schließung von Schulen und Kindergärten:
unter anderem:

- Häufige Fragen und Antworten
- Termine Abschlussprüfungen 2020
- und weitere aktuelle Infos finden Sie unter:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Ablage+Einzelseiten+gemischte+Themen/Coronavirus



03.04.2020: Sozial- und Gesundheitsministerium: #pflegereserve –Vermittlungsplattform für Versorgungseinrichtungen

Angesichts der angespannten Situation sind helfende Hände in vielen stationären und ambulanten Einrichtungen mehr als willkommen. Einsatzbereite Pflegekräfte können sich unter Angabe verschiedener Kriterien, zum Beispiel ihrer Qualifikation, möglicher Einsatzbereiche und der gewünschten Arbeitszeit auf #pflegereserve registrieren. Einrichtungen, die weitere Unterstützung benötigen, können anschließend durch Angabe ihrer Präferenzen mit den einsatzbereiten Menschen in Kontakt treten. Mögliche Vertragsschließungen und Verhandlungen finden dann außerhalb der Plattform statt.  

Derzeit befindet sich die Plattform im Aufbau, das bedeutet: Alle einsatzbereiten Pflegekräfte können sich registrieren. In einem nächsten Schritt werden Einrichtungen aller Voraussicht ab der nächsten Woche die Möglichkeit haben, ihren Bedarf zu melden.
Gesucht werden examinierte Alten-, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, Pflegehelferinnen und -helfer sowie Angehörige weiterer pflegenaher Gesundheitsberufe.
Weitere Informationen und alle Unterstützungspartner im Land Baden-Württemberg finden Sie unter https://sm.baden-wuerttemberg.de/pflegereserve/

 

03.04.2020: Wirtschaftsministerium veröffentlicht Auslegungshilfe zu Ladenschließungen auf Grund der Corona-Verordnung

Die Liste wird von der Landesregierung kontinuierlich aktualisiert und ergänzt. Sie steht auf der Website des Wirtschaftsministeriums zum Download bereit:
https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/wirtschaft/informationen-zu-den-auswirkungen-des-coronavirus/

Unternehmen, Kammern und Verbände können sich mit weiteren Fragen im Zusammenhang mit der Schließung von Einrichtungen und Ladengeschäften ab sofort an das Postfach coronaverordnung@wm.bwl.de wenden.

 

02.04.2020 Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen bei Gottesdiensten und Bestattungen
Das Kultusministerium hat eine Neufassung der o.g. Verordnung veröffentlicht. Sie ist am 02.04.2020 in Kraft getreten ist. Sie kann im Internetangebot des Kultusministeriums eingesehen werden.
Hervorzuheben ist insbesondere die Änderung von Ziff. 4 bzgl. der zulässigen Personenzahl bei Bestattungen. Nunmehr geht der Verordnungsgeber von grundsätzlich 5 Teilnehmenden aus, lässt aber weitere teilnehmende Personen zu




31.03.2020: Förderprogramm Soforthilfe Corona
Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat ein Soforthilfeprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen, Sozialunternehmen und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.

Weitere Informationen zum Förderprogramm Soforthilfe Corona und Antragsformular finden Sie unter
https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/service/foerderprogramme-und-aufrufe/liste-foerderprogramme/soforthilfe-corona/

Corona-Hotline für Unternehmen, Tel. 0800 40 200 8 (9 bis 18 Uhr, Montag bis Freitag)
https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/wirtschaft/corona-hotline/



31.03.2020:
Beschaffung und Verteilung von Schutzausrüstung im Zusammenhang mit dem Coronavirus  

Ministerialdirektor Prof. Dr. Hammann weist darauf hin, wie die Schutzausrüstung im Zusammenhang mit dem Coronavirus auf die Stadt- und Landkreise verteilt wird (nähere Infos siehe u.a. Link). Ergänzend wird darauf hingewiesen, dass Anbieter von Schutzkleidung, sowie Unternehmen, die die Produktion und Beschaffung des Landes unterstützen möchten, sich unter folgender Hotline melden können: 0800 67 38 311. Sie ist von Montag – Freitag 07:00 – 22:00 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag 09:00 – 18:00 Uhr erreichbar. Per E-Mail könnten entsprechende Angebote auch an folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: Angebote-Corona(@)sm.bwl.de.

Weitere Informationen/Aktuelles zum Thema Schutzausrüstung finden Sie unter
https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/aktuelles-schutzausruestung/


30.03.2020: Bürgerinnen und Bürgern, die sich nicht an die Landesverordnung zur Eindämmung des Coronavirus halten, drohen ab sofort empfindliche Bußgelder.
Das Land Baden-Württemberg hat einen entsprechenden Bußgeldkatalog veröffentlicht:



28.03.2020 Corona-Verordnung der Landesregierung Baden-Württemberg

Auszug bezogen auf Frittlingen

  • Der Betrieb sowie die Nutzung schulischer Gebäude und Gebäude von Kindergärten ist untersagt.
  • Ausnahmen für Eltern, die in der sog. „kritischen Infrastruktur“ arbeiten (Betriebe und Einrichtungen, die man in der Corona-Krise
    braucht)
  • Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen und in Kirchen sind untersagt (ohne Untergrenze für Personenzahl!)
  • Der Betrieb von Jugendtreffs ist untersagt.
  • Der Betrieb von öffentlichen Spiel- und Bolzplätzen ist untersagt.
  • Der Betrieb von Gaststätten wir grundsätzlich untersagt (Ausnahmen Außerhausverkauf)
  • Der Betrieb von Beherbergungsbetrieben ist untersagt.
  • Der Betrieb von Friseurbetrieben ist untersagt.
  • ...

Diese Bestimmungen gelten bis vorläufig 15. Juni 2020.

Zu beachten ist:
Derzeit gilt immer noch, dass das Wachstum der Pandemie eingedämmt werden soll. Je mehr Menschen an einer Stelle, umso größer die Möglichkeit der Ansteckung und die Dimension der Ansteckung. Jeder Mensch, der sich 14 Tage lang nicht in einen potenziell ansteckenden Kontakt mit anderen Menschen begibt, bringt die Viruskette unweigerlich in eine Sackgasse. Wenn dies jemand nicht beachtet hat, wird im Verdachtsfall das Gesundheitsamt herausfinden, wer dies nicht beachtet hat.

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus erneut geändert.
! Die neuen Regelungen gelten ab Sonntag, 29. März 2020 !

Die wesentlichen Änderungen und aktuelle Landesverordnung finden Sie unter

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/   

 


18./19.03.2020: Information des Wirtschaftsministeriums zur Öffnung von Einrichtungen an Sonntagen aufgrund der Corona-Verordnung

Die Landesregierung hat in § 4 Absatz 1 der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (Corona-Verordnung - CoronaVO) vom 17. März gestattet, dass die in der CoronaVO aufgeführten nicht zu schließenden Einrichtungen auch sonntags öffnen dürfen. Gemäß § 4 Absatz 1 Satz 3 CoronaVO wird das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau ermächtigt, dazu Auflagen festzulegen.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau legt gemäß § 4 Absatz 1 Satz 3 CoronaVO folgende Auflagen fest:

1. Die Öffnung ist an allen Sonn- und Feiertagen zulässig.
2. Die Öffnung ist auf den Zeitraum von 12 bis 18 Uhr beschränkt.

Ergänzend hierzu teillt das Ministerium mit, dass die Öffnung auf den Zeitraum von 12 bis 18 Uhr nur beschränkt ist, sofern eine Öffnung der jeweiligen Einrichtungen an Sonn- und Feiertagen nicht ohnehin schon nach sonstigen Vorschriften zulässig ist. So können beispielsweise Tankstellen und Abhol- und Lieferdienste selbstverständlich auch weiterhin in gewohntem Umfang an Sonn- und Feiertagen öffnen.


27.02.2020: Information aus dem Landesgesundheitsamt BW
Für Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart eine Hotline für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet. Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesgesundheitsamtes von Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 16 Uhr telefonisch unter der Nummer 0711 – 90439555.
Weitere Infos unter: https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx
Für gehörlose Menschen steht die Hotline montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr als Video-Chat zur Verfügung.

Corona-Hotline für Unternehmen, Tel. 0800 40 200 8 (9 bis 18 Uhr, Montag bis Freitag)
https://wm.baden-wuerttemberg.de/de/wirtschaft/corona-hotline/